4 Vorteile sprechen für den Seifenspender

Flüssigseife vs. Seife im Stück – dieser Kampf ist längst beendet und die Flüssigseife hat ihn haushoch gewonnen. Das beweist schon ein Blick in das Regal für Seifen im Supermarkt: Seifen am Stück finden sich hier kaum noch, dafür eine umso größere Anzahl von Flüssigseifen, natürlich praktisch im Seifenspender verpackt. Doch es gibt auch tatsächlich Vorteile, die für den Seifenspender im heimischen, wie auch im öffentlichen Badezimmer sprechen. Diese werden im Folgenden näher beleuchtet:

1.      Schneller Hände waschen dank Seifenspender

Wer Flüssigseife verwendet, der muss nicht lange im Bad hantieren. Denn auf Knopfdruck steht mit dem Seifenspender genau die Menge an Seife zur Verfügung, die benötigt wird. Langes Anfeuchten des Seifenstücks ist somit nicht mehr notwendig. Dadurch wird das Händewaschen zu einer schnell erledigten Angelegenheit, so dass man ebenso zügig an den Essenstisch gelangt, was besonders bei kurzen Mittagspausen vorteilhaft ist.

2.      Mehr Hygiene mit dem Seifenspender

Ein Vorteil ist auch die Hygiene, die ein Seifenspender mit sich bringt. Denn er wandert, anders als das Stück Seife, nicht durch zahllose Hände, von denen jede weitere Keime und Bakterien auf die Seife aufbringt. Schnell kann dadurch nämlich das Stück Seife, das eigentlich der Körperhygiene dienen sollte zu einer Gefahr für die persönliche Gesundheit werden. Zudem lässt sich der Seifenspender bei Bedarf sogar mit dem Ellbogen bedienen, so dass der Hebel oder Knopf gar nicht berührt werden müssen. Das ist auch dann sinnvoll, wenn die Hände gerade sehr schmutzig sind, etwa nach der Gartenarbeit.

3.      Seifenspender halten das Badezimmer sauber

Ebenfalls sorgen Seifenspender dafür, dass das Badezimmer sauber bleibt. Ein Stück Seife sondert schnell einmal Laugen und andere Reste ab, die auf der Badkeramik verbleiben. Das sieht unschön aus und macht mehr Arbeit beim Putzen des Badezimmers. Wer dagegen einen Seifenspender nutzt, kann dieser Gefahr von vornherein aus dem Weg gehen.

4.      Seifenspender sind dekorativ

Als wichtiger Vorteil, der ganz klar für den Seifenspender spricht, ist die dekorative Eigenschaft selbigens zu nennen. Denn moderne Seifenspender findet man im Internet in großer Auswahl und kann diese auch noch optimal auf die Badezimmereinrichtung abstimmen. Dabei sind Edelstahlspender besonders beliebt, da sie sehr neutral sind.

Comments Off

Detektive und ihre Möglichkeiten der Überwachungstechnik

Nicht überall ist das Leben so sicher, dass man ohne eine gewisse Überwachungstechnik auskommen könnte. Manchmal braucht es einen eindeutigen Warnschuss, bevor die Menschen über Sicherheitstechnik und Überwachungsanlagen überhaupt nachdenken – sie sparen damit aber am falschen Ende. Nach einem Einbruch ist das Gejammer groß – dabei hätte eine Videoüberwachung, kombiniert mit einer Alarmanlage durchaus die Diebe abschrecken beziehungsweise bei deren Überführung helfen können. Klar, hat man es hier mit einer Geldausgabe zu tun – von der profitiert man aber durch ein Leben ohne Angst, durch Nächte mit entspanntem Schlaf und Sicherheit in Bezug auf eigene Werte, zu denen nicht zuletzt das eigene Leben zählt. Es sind schließlich keine Horrorszenarien, die aus Gründen der Kundenakquise verbreitet werden, sondern wirklich passierte Beispiele, wenn die Rede von ermordeten Hausbesitzern ist, die Einbrecher überrascht haben. Niemand wünscht sich einen solchen Fall bei sich zu Hause – doch wenn es wirklich zu solchen Geschehnissen kommen sollte, ist man durch ein angepasstes Maß an Überwachungstechnik, etwa von der kompetenten Firma www.ermittlungenallerart.de, sicher und geschützt. Die Detektive beraten und setzen ihr Know How ein, um technisch, wie personell alles in sichere Verhältnisse zu ändern.

Überwachungstechnik zu Hause

Für die Überwachungstechnik zu Hause gibt es zwei Gründe: Einmal die längere Abwesenheit von daheim; eine Zeit, in der das Haus unbewohnt aussieht und daher ein scheinbar lohnendes Ziel für diebisches Volk sein könnte. Für diese Zeit ist eine Überwachungsanlage mit Übertragung der Signale in ein Detektivbüro eine grandiose Hilfe. Ein Sicherheitsdienst, der den Briefkasten leert und ab und an persönlich nach dem Rechten sieht, kommt gut. Auch ein Maß an technischen Raffinessen schadet nicht; Licht, das per Zeitschaltuhr den Eindruck bewohnter Räume vermittelt, hält die meisten Diebe schon ab. Automatisch schließende Rollläden, wie auf www.familie-im-web.de beschrieben, sind ein weiterer Trick, die ungebetenen Gäste außen vor zu halten. Diese bringen gleich auch noch Vorteile in Sachen Energiesparen mit. Wenn nun noch – zum Teil gut sichtbar, zum Teil auch versteckt – Alarmanlage und Videoüberwachung angebracht werden, kann jeder Hausbesitzer getrost sein Haus einige Wochen alleine lassen – das Risiko, Opfer eines Einbruchs zu werden, wird durch diese Ausrüstung deutlich minimiert.

Der zweite Grund für eine Überwachungsanlage ist die tägliche Gefahr in Wohnvierteln, in denen Einbrüche nahezu an der Tagesordnung sind. Nächtliche Streifenfahrten durch Detektive, ein videoüberwachtes Außengelände, sichere Fenster und Türen: Die Sicherheitsmaßnahmen werden von guten Sicherheitsfirmen an genau die Verhältnisse angepasst, die nötig sind – kein unzugängliches Fort Knox soll geschaffen werden, sondern ein Wohnbereich, in dem die Sicherheit stimmt, die Menschen davon aber so wenig wie möglich beeinträchtigt werden.

Überwachungstechnik für eine Firma

In einer Firma muss das Thema Sicherheits- und Überwachungstechnik natürlich ebenfalls auf der Planungsliste stehen. Hier gibt es verschiedene Stufen, die von einer einfachen Überwachung der täglichen Geschehen bis zu höchst komplexen Anlagen, zum Beispiel für den Schutz hochsensibler Daten oder Forschungsergebnisse. Die Möglichkeiten reichen vom Detektiv, der zur Überwachung eingesetzt wird, bis zu den technisch höchst sensiblen Überwachungsanlagen, über die man natürlich bei Hinzuziehen einer Sicherheitsfirma ausführlich informiert wird.

Vermeidung von Kriminalität, aber auch Ermittlungshilfe

Die Überwachungsanlagen im privaten und gewerblichen Bereich sind zum einen Abschreckung, zum anderen aber auch eine Hilfe im Fall eines tatsächlichen Übergriffs. Hier spielt nicht nur die Videoüberwachung oder die Kontrolle eines Bereichs durch Personenschutz, Werksschutz oder Alarmanlagen eine Rolle, sondern auch die DNA Technik. Man kann sich das so vorstellen, dass bei einer Arbeit mit – in diesem Fall künstlicher – DNS der Täter zwar Spuren am Tatort hinterlässt, der Tatort aber auch den Täter markiert. Bei einer Überprüfung verdächtiger Personen wird einfach kontrolliert, ob die künstliche DNS an der Kleidung oder zum Beispiel auch auf Haut und Haaren des Täters gefunden werden kann. Dazu ein Artikel auf www.spiegel.de. Dies identifiziert ihn eindeutig als Täter und überführt ihn auch auf gerichtsverwertbare Art und Weise. Überwachungstechnik hat also viele Spielarten, beinhaltet viele Methoden und kann dabei helfen, Schaden von Privathaushalt oder Firma abzuwenden und Täter abzuhalten beziehungsweise eindeutig zu überführen.

Comments Off

Internet Ausfall im eigenen Betrieb

In vielen Betrieben arbeitet heute man nicht nur nach außen hin viel mit dem Internet, sondern auch intern. Dass Mailverkehr und Bestellungen, logistische Angelegenheiten und vieles mehr heute mit Hilfe des WWW erledigt wird, ist kein Geheimnis. Allerdings hängt schon hier eine Menge davon ab, dass das Netz auch stabil und vor allem schnell zur Verfügung steht. Ein Ausfall kann hier schnell eine Menge Probleme bereiten und im schlimmsten Falle auch richtig teuer werden. Dabei hat man aber gegenüber dem Internet Anbieter keinerlei Ansprüche, da sichern sich die Firmen nämlich ab. Für Ausfälle und deren Folgen gibt es keine Haftung seitens des Internet Anbieters, auch wenn eine ganze Produktion stoppt, weil nicht pünktlich Material geordert werden konnte. Sicher gibt es hier noch die Ausweichmöglichkeit Telefon und Fax, doch dies ist mittlerweile schon zu den veralteten Dingen zu zählen.

Auch im internen Bereich kann ein Internet Ausfall Schwierigkeiten machen. Firmensoftware basiert nicht zuletzt darauf, dass per Internet von einem Rechner auf den anderen – über einen Server – zugegriffen werden kann. Auch hier ist bereits ein nur wenige Stunden andauernder Internet-Ausfall eine Havarie, die Arbeitsausfälle und Leerlauf bedeuten kann. Man kann sich nicht wirklich gegen diese Ausfälle absichern, das weiß auch jeder. Wichtig ist es zum Beispiel, den Neustart des Zugangs auf einen Zeitpunkt zu legen, in dem keine wichtigen Prozesse unterbrochen werden, also zum Beispiel einen Zeitraum, in dem viel Geschäftspost per Email das Haus verlässt. Natürlich ist es für Firmen, die konkret nur mit dem Internet arbeiten, doppelt schlimm, wenn die Arbeitsgrundlage, nämlich das World Wide Web, gerade einmal, zum Beispiel wegen Wartungsarbeiten, nicht zur Verfügung steht.

Comments Off

Im Internet auf dem Bauernhof einkaufen

Immer mehr Menschen greifen auf die Produkte vom Bauernhof zurück und kaufen dort einen großen Teil ihrer Lebensmittel ein. Verwunderlich ist es nicht, denn immer öfters wird in den Medien von Lebensmittelskandalen berichtet, wie erst vor kurzem über den Fund von giftigem Dioxin in Schweinefleisch, Eiern, Tierfutter und Co. Es werden zwar strengere Auflagen für die Futtermittel vom Gesetzgeber beschlossen, doch zum Einen sind schon die Lebensmittel von Schadstoffen oftmals versetzt und zum Anderen dauert es doch einige Zeit, bis diese neuen Auflagen auch wirklich zum Einsatz kommen.

Doch nicht jeder hat einen Bauernhof in der eigenen Wohnortnähe, wo er seine frischen und vor allen Dingen gesunden Nahrungsmittel kaufen kann und hier kommt dann das Internet ins Spiel. Im Internet auf dem Bauernhof einkaufen? Das werden sich sicherlich einige fragen und sagen, das geht doch gar nicht. Bereits 1989 wurde die Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof“ von Landwirtschaftskammern und Landesbauernverbänden ins Leben gerufen und diese ist heute selbstverständlich auch in der virtuellen Welt vertreten.

Die Vorteile der Fördergemeinschaft

In erster Linie stand der Bauernhof als neue alte Einkaufsstätte im Mittelpunkt, die wieder besonders hervorgehoben werden sollte. Vor Jahrzehnten kauften die Menschen noch vermehrt ihre Nahrungsmittel direkt beim Bauern ein, doch durch das Expandieren der Großstädte wurde das Einkaufen auf dem Bauernhof immer weiter verdrängt. Heute ist die Fördergemeinschaft nicht mehr ausschließlich auf die Werbegemeinschaft beschränkt, sondern werden hier die Interessen der landwirtschaftlichen Direktvermarkter vertreten.

Durch die Fördergemeinschaft wird eine einheitliche Definition aufgestellt, die für die landwirtschaftliche  Direktvermarktung eintritt. Somit wird auch dem Verbraucher gegenüber für mehr Transparenz gesorgt. Mit dieser Definition wird gleichzeitig die Grundlage der Nutzungsbedingungen für Bauernhöfe festgelegt, die mit dem Siegel „Einkaufen auf dem Bauernhof“ versehen sind. Bei Bauernhöfen, die dieses Zeichen führen, kann man sich als Verbraucher sicher sein, dass hier gewisse Regeln beachtet werden.

Die Regeln der Fördergemeinschaft für landwirtschaftliche Direktvermarkter

Als erste Regel muss es sich beim landwirtschaftlichen Direktvermarkter um ein landwirtschaftliches Unternehmen handeln. Es dürfen keine Handelsbetriebe oder Unternehmen ihre Produkte anbieten, die eine gewerbliche Tierhaltung haben. Alle angebotenen Produkte müssen weiterhin aus der eigenen Erzeugung stammen bzw. können von anderen Bauernhöfen dazu gekauft werden, müssen jedoch dann unter deren Erzeugernamen verkauft werden. Bei zugekauften Produkten muss stets diese Angabe für den Verbraucher ersichtlich sein. Sollen Produkte verkauft werden, die man nicht der Direktvermarktung aus der Landwirtschaft zuordnen kann, darf hierbei die Umsatzgrenze von maximal 20 Prozent nicht überstiegen werden.

Nur die selbsthergestellten Nahrungsmittel und andere Produkte sowie Dienstleistungen vom Bauernhof sind das Besondere an der landwirtschaftlichen Vermarktung. Die Kunden können sich selbst über die Herkunft und über die Erzeugungsweise informieren und können somit sicher sein, dass sie wirklich gesunde Produkte aus eigenem Anbau erhalten.

Das bevorzugte Einkaufen auf dem Bauernhof

Wer sich dazu entschließt, auf dem Bauernhof einzukaufen, der wird auch wieder den einzigartigen Geschmack neu entdecken. Die Rezepte für Wurst, Käse und Co. beruhen noch auf den alten Traditionen und werden den Gaumen verwöhnen. Diese Produkte heben sich doch deutlich vom herkömmlichen Angebot aus dem Discounter ab und die etwas reifere Generation wird sich beim Verzehr wieder in die eigene Kindheit zurück versetzt fühlen.

Gleichzeitig können im Internet auch wieder vermehrt Produkte aus der eigenen Region gekauft werden. Positiv wirkt sich der Kauf auf dem Bauernhof genauso auf die Infrastruktur und Arbeitsplätze aus, denn damit können die kleinräumigen Kreisläufe der Wirtschaft wieder belebt werden.

Comments Off

Mit einer Feng Shui Massage den Feierabend genießen

Feng Shui – das Wasser und der Wind spielen bei dieser Philosophie eine wichtige Rolle. Man will den Geist des Wassers und des Windes dem Menschen geneigt machen; so das Ziel der Lehre, die sich im Wohnraum, aber auch in einer Lebensweise bemerkbar macht. Eine Feng Shui Massage soll den Körper entspannen und das geschieht durch die gezielte Stimulation gewisser Muskelregionen am Körper. Sich selbst den Rücken zu massieren, ist aber selbst beim größten Wunsch nach Wellness am Feierabend nicht wirklich möglich. Zumindest braucht man Hilfsmittel, noch besser sind aber helfende Hände, die Ahnung darüber haben, was bei einer Feng Shui Massage zu beachten ist. Deshalb gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, eine Massage nach der alten chinesischen Feng Shui Philosophie in die Tat umzusetzen:

Die Massage Auflage für den Stuhl
Ein alter Lehnsessel als Lieblingsplatz, vielleicht aber auch der Schreibtischstuhl: Mit diesen Sitzgelegenheiten kann Wellness nach Feierabend in Form einer Feng Shui Massage schon ein fester Bestandteil im Tagesablauf werden. Alles, was man noch dazu braucht, ist eine Auflage, die es Dank des Wellness Booms in Europa sogar im Discounter zu kaufen gibt. Die Tests ergeben natürlich Unterschiede in der Funktionalität und der Güte der Massage; die Preisunterschiede wirken sich, wie bei vielen anderen Dingen, auch hier beim späteren Gebrauch aus. Per Fernbedienung regelt man, welche Zonen am Rücken massiert werden können und mit welcher Intensität gearbeitet wird. Keine Bitte an den Partner, keine Folgekosten, als etwas Strom: Mit einer guten Massage Auflage kann man sich wenigstens für den Rücken ein kleines Wellness Highlight am Tag gönnen.

Feng Shui Lehrbücher für den privaten Anwender
Ein liebevoller Partner oder eine gute Freundin beziehungsweise ein guter Freund: Das sind die Grundvoraussetzungen, wenn Feng Shui Massagen nicht von einer Maschine, wie der Auflage für den Lieblingsstuhl, sondern von warmen menschlichen Händen ausgeführt werden sollen, nicht aber von bezahlten Profis in Anspruch genommen werden. In der Fachliteratur kann nachgelesen werden, was dann ausprobiert wird – und so ist es möglich, sich zum Beispiel in einer Partnerschaft die ultimative gegenseitige Feng Shui Wellness zukommen zu lassen.

Der Profi für die Feng Shui Massage
Sich an einen Profi zu wenden, der bei der Massage die entsprechenden Zonen erkennen und durch die gezielte Massage der Stellen behandeln kann, ist die optimale, wenngleich auch teuerste Variante. Als Einstieg in die eigene, mithilfe von Lehrbüchern erlernte Massagetechnik ist der Besuch beim Profi aber manchmal unerlässlich. Man findet entsprechende Ansprechpartner in den Gelben Seiten oder auch durch eine Suche im Internet. Egal, wie man den Weg beschreitet: Die Feng Shui Massage ist ein für viele Menschen unverzichtbar gewordener Bestandteil der Wellness außerhalb des Urlaubs.

Comments Off